Pimo_Rex_Titelbild-2

Die goldene Lüge des Nekromanten

Der Verlag rotopolpress verlegt grafische Literatur von revolutionärer Bildsprache. Kürzlich sind drei Werke aus dem Haus mit dem ICOM Independent Comic Preis ausgezeichnet worden, die zwischen Space-Opera, Spinnerei und Mythologie wandeln. Thomas Wellmanns »Pimo & Rex« ist ein überbordendes Farb- und Formspektakel und eine begeisternde Herausforderung für unsere Lese- und Sehgewohnheiten.

Titel-Marra

Die Patronen im Magazin

Wer sich für Tschetschenien und Literatur interessiert, war bislang auf Arkadi Babtschenko und seine Romane angewiesen. Mit dem Amerikaner Anthony Marra gibt es nun eine weitere gewichtige Stimme. Sein Roman »Die niedrigen Himmel« zeigt die menschliche Seite in einem seit Jahren gärenden Konflikt.

Foto: Thomas Hummitzsch

Porträt einer versehrten Generation

Amin Maalouf hat mit »Die Verunsicherten« eine versöhnliche Ode an seine Generation der Verlierer und Besiegten geschrieben, die sich auf der Suche nach einem Neuanfang in der Welt verloren hat. In seinem Roman versucht er diese Verunsicherten noch einmal zusammenzuführen.

Lescheks-Flug_Titel-1

Käpt’n Bafoonious gegen Prinzessin Schummifix

Der junge Verlag rotopolpress verlegt Comics, die eines gemeinsam haben: eine revolutionäre Bildsprache. Kürzlich sind drei Werke aus dem Haus mit dem ICOM Independent Comic Preis ausgezeichnet worden, die zwischen Space-Opera, Spinnerei und Mythologie wandeln. »Lescheks Flug« von Sebastian Stamm wurde aufgrund seines Mutes zum Unkonventionellen zum Besten Independent Comic erklärt.