DSC_0412

Trikolore unterm Halbmond

Der französische Romancier Michel Houellebecq legt mit »Unterwerfung« eine Zukunftsvision Frankreichs unter muslimischer Regentschaft vor und begibt sich damit in den nebulösen Deutungsraum zwischen rechtspopulistischer Demagogie und literarischer Satire.

Foto: Thomas Hummitzsch

Porträt einer versehrten Generation

Amin Maalouf hat mit »Die Verunsicherten« eine versöhnliche Ode an seine Generation der Verlierer und Besiegten geschrieben, die sich auf der Suche nach einem Neuanfang in der Welt verloren hat. In seinem Roman versucht er diese Verunsicherten noch einmal zusammenzuführen.