Bilder

DSC_6787

Jennie Seitz hat Katerina Gordeevas Kriegsberichte »Nimm meinen Schmerz« übersetzt | Foto: Thomas Hummitzsch